Aktuell verfügbare Termine zur Corona-Impfung können Sie wie gewohnt online vereinbaren. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir auf Grund der großen Nachfrage Impftermine nicht telefonisch oder per E-mail vergeben können.

Corona-Impfung München

 Impfung gegen COVID-19 in München

Die Pandemie mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) ist eine der größten gesundheitlichen Herausforderungen dieses Jahrhunderts. Durch die schnelle Entwicklung sicherer und sehr effektiver Impfstoffe, haben wir jedoch die große Chance diese Pandemie in absehbarer Zeit zu beenden. Hierzu ist eine möglichst schnelle und umfassende Impfung der Bevölkerung notwendig.

 

Auch wir als Kardiologie am Promenadeplatz möchten hierzu einen Beitrag leisten und werden daher zusätzliche Impfsprechstunden für unsere Patientinnen und andere Bürger anbieten.

 

Da wir seit Januar dieses Jahres das Impfzentrum München personell unterstützen, haben wir bereits viel Erfahrung mit den Impfstoffen und möchten diese nun gerne in unserer Praxis einsetzten.

 

Auch wir müssen und werden uns hierbei an die gesetzlich vorgegebene Priorisierungsgruppen halten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: www.kbv.de oder www.rki.de.

Impfwillige können sich unter https://impfzentren.bayern registrieren oder über die Termin-Hotline 089/904292222 anmelden.

 

Sollten Sie nicht in München wohnen, finden Sie das zuständige Impfzentrum hier: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/ oder kontaktieren Sie die Rufnummer 116117.

Impfangebote in München

Wer hat Anspruch auf eine Impfung?

Ein Anspruch auf eine Impfung haben alle Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort in Deutschland oder Personen, die in bestimmten Pflegeeinrichtung in Deutschland berufstätig sind aber nicht in Deutschland wohnen. Die Kosten für die Impfung trägt der Staat.

In der Europäischen Union sind bisher vier sichere und effektive Impfstoffe zugelassen. Weitere Informationen zu den Impfstoffen finden Sie hier:

 

 

Wie auch bei anderen Impfungen, ist insbesondere bei jungen Leuten eine Immunreaktion nach der Impfung zu erwarten (und wünschenswert). Typische Symptome sind die eines grippalen Infektes (Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit, erhöhte Temperatur…). Diese Symptome treten in der Regel einige Stunden nach der Impfung auf und halten für ein bis zwei Tage an. Sollten diese als sehr unangenehm empfunden werden, kann bedarfsweise ein Medikament wie Paracetamol eingenommen werden. (Natürlich nur, wenn Sie dieses vertragen und keine Allergien dagegen haben).

Zugelassene Impfstoffe

Aufklärungsbogen & Anamnesebogen

Um ihren Aufenthalt in unserer Praxis so effektiv wie möglich zu gestalten und möglichst vielen Bürgern eine Impfung anbieten zu können, bitten wir Sie bereits vor Ihrem Besuch in unserer Praxis die folgenden Aufklärungs- und Anamnesebögen zu lesen und auszufüllen. Sollten noch Fragen bestehen, stehen wir Ihnen während des Termins gerne für ein ärztliches Gespräch zur Verfügung.